Unsere PKA Irene Gerner ist Stoma-Expertin und berät Sie zu allen Versorungsformen und Produkten rund um das Thema Stoma. Wir arbeiten mit allen gesetzlichen Krankenkassen zusammen, die eine Belieferung aus einer öffentlichen Apotheke erlauben, um Sie optimal zu versorgen.

Auch zum Thema Inkontinenz können wir Sie kompetent und ausführlich beraten und Ihnen Muster der verschiedenen Produktklassen mitgeben, damit Sie genau das Produkt finden, dass am besten zu Ihnen passt. Wir haben auch auf diesem Gebiet Verträge mit allen gesetzlichen Krankenkassen abgeschlossen, die eine Belieferung durch eine öffentliche Apotheke erlauben. Das gilt sowohl für aufsaugende (Einlagen, Netzhosen, Windeln, Windelhosen), als auch für ableitende (Katheter, Bett-/Beinbeutel) Inkontinenzprodukte.

Wir kümmern uns auch um Ihren monatlichen Bedarf an Pflegehilfsmitteln. Jeder Patient, der sich in häuslicher Pflege befindet und in einen Pflegegrad eingestuft ist, hat jeden Monat Anspruch auf Produkte, die zur Pflege benötigt werden, im Wert von 40 EUR. Dazu zählen: Bettschutzeinlagen (auch wiederverwendbare: 2 Stück pro Jahr), Handschuhe, Fingerlinge, Schutzschürzen, Mundschutz, Hände- und Flächendesinfektionsmittel. Bei uns erhalten Sie keine fest gebuchten Pakete (wie es teilweise bei kommerziellen Anbietern der Fall ist), sondern Sie entscheiden jeden Monat, welche Produkte Sie benötigen. Wenn Sie von uns versorgt werden möchten, können Sie den Antrag hier herunterladen, ausfüllen und an Ihre Krankenkasse weiterleiten. Sie können aber auch gerne bei uns in der Apotheke vorbeikommen und wir füllen den Antrag gemeinsam aus. Sobald Sie den Antrag ausgefüllt und unterschrieben haben, dürfen Sie sich schon Produkte für 40 EUR auswählen, somit können wir unbürokratisch und unkompliziert eine schnelle Erstversorgung sicherstellen.

Bei Fragen und Problemen sprechen Sie uns bitte jederzeit an. Gerne können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren, damit wir uns mehr Zeit für Sie nehmen können.