Digitalisierung in der Kastell-Apotheke:

In letzter Zeit ist Digitalisierung sicherlich eines der Lieblingswörter der Politik geworden, da es für Moderne und Effektivität steht: alles Digitale soll den Alltag vereinfachen und die Menschen glücklich machen. Das ist sicherlich nur die halbe Wahrheit: größtes Problem ist der Datenschutz, der noch immer nicht zufriedenstellend gelöst wurde. Sicherlich hat die Digitalisierung auch Vorteile gebracht, die man nicht mehr missen möchte: man kann z.B. vom Sofa aus alles bestellen, was man früher nur mit einem Gang in die Geschäfte erledigen konnte. Ohne Zweifel ist die fortgeschrittene Digitalisierung in der derzeitigen Corona-Pandemie ein großer Vorteil, da Heimarbeitsplätze und Online-Shopping gar nicht möglich gewesen wären. Wir möchten Ihnen hier unsere Idee der Digitalisierung in der Kastell-Apotheke vorstellen:

Ganz wichtig ist es uns, dass der Kunde als Mensch weiterhin im Mittelpunkt steht! Die digitalen Optionen ergänzen und vereinfachen die Kommunikation mit unseren Kunden, aber das persönliche Gespräch in der Apotheke vor Ort ist nach wie vor das Maß aller Dinge.

Sie können bei uns rund um die Uhr per Smartphone-App vorbestellen und mittels der integrierten Chat-Funktion mit uns kommunizieren. Seit Mitte April können Sie bei uns elektronische Rezepte einlösen, die von der Online-Arztpraxis ZAVA-Med ausgestellt sind: nach erfolgter Online-Beratung erhalten Sie über die callmyApo-App (Info-Video) ein eRezept, dass Sie bei uns einlösen können. Bitte beachten Sie, dass dies aus unserer Sicht einen Arztbesuch nicht ersetzen kann. Die Abrechnung über die gesetzliche Krankenkasse ist derzeit nicht möglich. Auf Wunsch können wir mit Ihnen auch per Video-Telefonie kommunizieren (via Skype). Bezahlen können Sie bei uns mit Bargeld und EC-Karte und seit Anfang April auch mit GooglePay, ApplePay oder Kreditkarte (nur bis 100 EUR möglich, bei höheren Beträgen sprechen Sie uns bitte auf Rechnungskauf an), auch im Botendienst. Anfang Juli ist unser Online-Shop gestartet, in dem Sie ganz bequem einkaufen können: www.medizin-bote.de. Auf Wunsch können Sie die Artikel abholen, per Botendienst ausliefern lassen oder per Postversand erhalten. Die Verfügbarkeit der Artikel in unserer Apotheke wird Ihnen angezeigt und wenn ein Artikel nicht an Lager sein sollte, sehen Sie, wann er bei uns eintreffen wird.

Wenn Sie zu den Ersten gehören möchten, die von den Neuerungen erfahren, tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.